ver.di Jugend

Übernahme

Perspektiven sichern

Übernahme

Ein Ausbildungsplatz sichert noch keinen Berufseinstieg. Viele Jugendliche und junge Erwachsene erwartet nach Ende ihrer Ausbildung statt der Übernahme die Erwerbslosigkeit. Und zwar ganz unabhängig von Noten und Leistungen.

Das Ziel der ver.di Jugend ist die Übernahme aller Auszubildenden in allen Branchen, unbefristet und im erlernten Beruf, wohnortnah und in Vollzeit. Machbar wird dies u. a. durch die gerechtere Verteilung von Arbeit und Arbeitszeit. Während einige immer mehr Überstunden vor sich her schieben, haben andere keinen Job. Mit einer durchdachten, umverteilenden Tarifpolitik können wir das ändern. Wir können gemeinsam dafür kämpfen, dass Arbeit gerecht verteilt wird und damit Arbeits- und Ausbildungsplätze geschaffen werden.

Für die ver.di Jugend gehört die gemeinsame Forderung nach einer ausreichenden Anzahl von Ausbildungsplätzen und einer Übernahmeregelung für Auszubildende zusammen. Ein Abrücken von der Übernahmeforderung zu Gunsten einer Ausbildungsquote lehnen wir ab. Wir treten dafür ein, dass konkrete und verbindliche Übernahmeregelungen als zentraler Teil in möglichst allen Tarifverträgen vereinbart werden.

Übernahme ist von enormer Bedeutung, denn:

sie schafft Gerechtigkeit
Arbeit ist heute ungerecht verteilt. Die Arbeitgeber wollen die Arbeitszeiten immer weiter erhöhen, es laufen immer mehr Überstunden auf – und auf der anderen Seite stehen Ausgelernte auf der Straße.

sie sichert Perspektiven
Ohne praktische Berufserfahrung geht heute gar nichts mehr. Übernahme ist die beste Möglichkeit, notwendige praktische Erfahrungen zu sammeln.

sie ist gesund
Wo die Arbeitsbelastung für die Beschäftigten immer höher wird, baut die Übernahme Druck und Überstunden ab. So sorgt sie für ein besseres Arbeitsklima.

sie stärkt die Wirtschaft
Sie verhilft jungen Erwachsenen zu einem eigenen Einkommen und erhöht ihre Kaufkraft. Das stärkt die Wirtschaft und die gesamte Region.

sie sichert Nachwuchs
Bereits jetzt kämpft die Wirtschaft mit einem erheblichen Fachkräftemangel. Die Übernahme hilft jedem Betrieb und jeder Dienststelle, diesem Fachkräftemangel entgegenzuwirken.

sie spart Kosten
Eine direkt von der Ausbildung übernommene Fachkraft muss nicht erst eingearbeitet werden – das ist eine günstige Lösung für jeden Betrieb.

sie fördert die Produktivität
Übernahme sorgt dafür, dass der Arbeitsdruck für Beschäftigte nicht übermäßig groß wird. Sie fördert Gesundheit und Zufriedenheit und wirkt sich damit positiv auf die Produktivität im Betrieb aus.