• © Kay Hertelmann

In der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft organisieren sich Tausende von Studierenden, um gemeinsam aktiv zu werden und ihre Interessen zu vertreten.

Dabei leben wir von den Ideen und dem Engagement jeder und jedes Einzelnen, um unsere Forderungen nach guten Studien- und
Arbeitsbedingungen durchsetzen zu können.

Gemeinsam ist uns der Wunsch nach einem guten Leben für alle. Mit unserem starken Netzwerk und unseren Aktiven vor Ort mischen wir uns ein. Als Gewerkschafter*innen setzen wir uns täglich für eine bessere Arbeitswelt ein. Wir organisieren Beschäftigte und erkämpfen Tarifverträge, die statt leeren politischen Versprechen eine gerechtere Bezahlung und bessere Arbeitsbedingungen bieten. Uns bewegen Studienfinanzierung und -qualität, Bildungsgerechtigkeit, Tarifverträge für studentische Beschäftigte an den Hochschulen und in anderen Branchen, studentisches Wohnen, gute Arbeit, Gesellschaftspolitik und vieles mehr. Mehr als zwei Drittel der Studierenden arbeiten neben der Uni – eine große Mehrheit von ihnen ist auf dieses Einkommen angewiesen, um sich ihr Studium leisten zu können. Nur noch wenige Studierende erhalten heute noch BAföG und es reicht nicht zum Leben. Wir wollen, dass ein Studium und nicht vom Einkommen der Eltern abhängt. Darum setzen wir uns für BAföG, aber auch für gute Arbeitsbedingungen im Nebenjob ein. Im Land Berlin haben wir zuletzt einen neuen Tarifvertrag für studentische Beschäftigte an den Hochschulen erreicht und kämpfen auch in anderen Bundesländern dafür.

In ver.di stehen wir dir bei allen Fragen rund ums Studium, dem dualen Studium und zu TV Stud beiseite.

Mehr Informationen

1/1

ver.di Kampagnen